Tipps

Herzlich Willkommen

Autoren gesucht

Hier findet Ihr Hilfe von Betroffenen für Betroffene. Zahlreiche Artikel von unterschiedlichen Autoren, die selbst Liebeskummer durchlebt haben, geben Hilfestellungen, Tipps und Unterstützung.

Trennungsschmerz, seelische und körperliche Auswirkungen

TrennungsschmerzenUm den Trennungsschmerz im Einzelnen zu beschreiben, wird mehr benötigt als angemessene Worte. Der Ausdruck dieses Gefühls spiegelt sich unter anderem im Gesicht eines zurückgelassenen Menschen. Die Augen blicken ohne konkretes Ziel ins Leere und auf ein Lächeln kann man als Gesprächspartner nicht hoffen. Auch die gesamte Körperhaltung ist devot, kraftlos und ohne Spannung.

Um den Trennungsschmerz im Einzelnen zu beschreiben, wird mehr benötigt als angemessene Worte. Der Ausdruck dieses Gefühls spiegelt sich unter anderem im Gesicht eines zurückgelassenen Menschen. Die Augen blicken ohne konkretes Ziel ins Leere und auf ein Lächeln kann man als Gesprächspartner nicht hoffen. Auch die gesamte Körperhaltung ist devot, kraftlos und ohne Spannung. Die seelischen und körperlichen Folgen sind kaum voneinander trennbar. Appetitlosigkeit und mangelnder Unternehmungsgeist sind unmittelbare Zeichen dafür, dass der Betroffenen sich keineswegs wohlfühlt. Der ganze Mensch zeigt ein Bild der Enttäuschung und Frustration. Damit diese Trennungsschmerzen sich nicht auf organische Funktionen ausweiten, sollten alsbald Gegenmaßnahmen getroffen werden. Wer oder was kann aber dazu beitragen, den Schmerz zu lindern?

Helfen hilft!

Jeder Mensch, der einmal verlassen wurde, ist sich natürlich der Tatsache bewusst, dass das Leben weitergeht. In der Phase des Trennungsschmerzes sollte man sich selbst daran erinnern. Ein positives Gefühl kann diesbezüglich überaus heilsam sein. Auch wenn es auf den ersten Blick schwerfällt, kann man auch als Leidender seine Dienste anbieten. Eventuell benötigt einer Ihrer Freunde oder ein Familienmitglied just zu diesem Zeitpunkt Ihren Beistand bei einer körperlichen Arbeit. Wer es schafft sich in dieser Situation selbst als Helfer anzubieten, dem wird unmittelbar bewusst, dass man ihn braucht. Auch wenn einige Unwissende diesen Fakt gern belächeln, gibt es kaum eine angenehmere Emotion als Hilfe zu leisten. Ein Auftritt als Lebensberater ist in dieser Phase zwar nicht angebracht, aber eine unterstützende Hand beim Renovieren oder beim lästigen Einkauf wird immer gern angenommen.

Kleine Menschen sehen manches klarer.

Unter Umständen haben Sie ja Freunde mit Kindern? Auch hier können Sie Stärke zeigen und sich für einen Abend darum kümmern. Je nach Ursache Ihrer Trennung sind vornehmlich die Kids dazu geeignet in einer kleinen Unterhaltung den Kern des Problems zu treffen und Ihnen die Wahrheit vor Augen halten, sowie Trost zu geben. Sie finden die einfachen Worte und reflektieren eine Trennungssituation aus einem völlig eigenen Blickwinkel. Dabei sind ihre Formulierungen zwar in vielen Fällen holperig, dafür aber mit wahrem Inhalt gewählt.

Lassen Sie es nicht so weit kommen, dass der Körper leidet!

Spätestens, wenn der Trennungsschmerz nicht emotional, sondern auch schon somatisch empfunden wird und sich durch Magenbeschwerden oder regelmäßige Schlaflosigkeit ausdrückt, wird es Zeit ärztliche Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Der Hausarzt ist eine Vertrauensperson und kann durchaus beurteilen, ob eine medizinische Behandlung von Nöten ist. Lassen Sie es nicht so weit kommen und Folgeschäden der seelischen Unausgeglichenheit auf Ihren Körper wirken. Im schlimmsten Fall können sich stressbedingte Krankheiten mit chronischem Verlauf daraus entwickeln.

Zusammengefasst kann zum Trennungsschmerz eines definitiv behauptet werden. Er wird früher oder später enden. Je eher Sie sich dem Problem stellen und die Kontrolle übernehmen, umso besser ist dies für den weiteren Lebensweg.

Tipps:

1. Ebook zum Download "Liebeskummer überwinden - Hilfe gegen Liebeskummer"

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

1. Trennungsschmerz

2. Was tun gegen Liebeskummer

3. Liebesschmerz

Foto: © Sassi / PIXELIO

Tipp

Tags in Hilfe bei Liebeskummer