Tipps

Herzlich Willkommen

Autoren gesucht

Hier findet Ihr Hilfe von Betroffenen für Betroffene. Zahlreiche Artikel von unterschiedlichen Autoren, die selbst Liebeskummer durchlebt haben, geben Hilfestellungen, Tipps und Unterstützung.

Herzschmerz - Liebeskummer, eine Mischung aus Schmerz, Wut und Verzweiflung

Liebeskummer oder Herzschmerz – ein Gefühl, auf das man gerne verzichten möchte. Ein Gefühl, eine Mischung von Schmerz, Enttäuschung, Beklemmung und vielleicht auch Angst. Ein Gefühl der Ohnmacht und des Nicht-Wissens, wie es weiter gehen soll – wie es ohne den geliebten Partner überhaupt weiter gehen kann. Der Herzschmerz muss jedoch nicht unbedingt immer mit einer Trennung verbunden sein. Auch wenn der Partner einen enttäuscht, indem er das eigene Vertrauen missbraucht hat, schmerzt das Herz. Ob Seitensprung oder wichtige Entscheidungen, die der Partner über die eigene Beziehung gestellt hat – auch innerhalb einer Partnerschaft ist Herzschmerz möglich. Die Frage ist nur, wie der Betroffene mit der Situation und seinem Herzschmerz umgeht und ob die Liebe stark genug ist, um die Beziehung fortzuführen.

Trennung und Herzschmerz

Eine tiefe Verletzung der Gefühle, das ist Herzschmerz. Besonders weh tut es, wenn eine Liebesbeziehung in die Brüche geht. Dann ist der Liebeskummer besonders groß, und das Herz schmerzt oft für lange Zeit. Hat man erkannt, dass die Liebe keine Zukunft mehr hat, dass man vielleicht betrogen wurde, dass der eigene Partner das Vertrauen missbrauchte, so ist Herzschmerz vorprogrammiert. Verbunden ist der Liebeskummer oftmals mit Selbstzweifel und der Angst, die Zukunft alleine und ohne die Liebe des Lebens verbringen zu müssen. Auch ist der Herzschmerz mit einer tiefsitzenden Enttäuschung verbunden. Alles was man sich aufgebaut und sich für die Zukunft gewünscht hat, ist mit einem Mal wie eine Seifenblase zerplatzt. Ein gebrochenes Herz braucht seine Zeit, um wieder zu heilen – oftmals Jahre. Die Dauer des Heilungsprozesses ist in erster Linie von der Intensität der Liebe abhängig. Hat man seinen Partner von ganzem Herzen geliebt und kommt die Trennung für einen selbst eher unerwartet, so sitzt der Schock tief und der Herzschmerz ist groß. Je nach Selbstvertrauen, dem sozialen Netz und der Fähigkeit, mit solch emotionalen Situationen umzugehen bleibt der Herzschmerz / Liebeskummer für eine lange Zeit.

Herzschmerz bei Vertrauensbruch

Nicht nur die Beendigung einer Beziehung durch den Partner verursacht Herzschmerz und Liebeskummer. Auch wenn der Partner / die Partnerin das Vertrauen missbraucht fühlt sich der andere betrogen und enttäuscht. Dabei muss es sich nicht zwingend um Untreue handeln. Auch wenn der Partner Entscheidungen trifft, ohne Rücksicht auf die Liebe und die Beziehung, ist die Enttäuschung oftmals groß und man stellt sich die Frage, ob die Liebe der besseren Hälfte ebenso groß ist wie die eigene. Wer mit Eifersucht zu kämpfen hat, dem ist Herzschmerz wohl bekannt. Der Glaube, dass der eigene Partner einen betrügt, verursacht einen stechenden Schmerz im Herzen, immer und immer wieder.

Tipps:

1. Ebook zum Download "Liebeskummer überwinden - Hilfe gegen Liebeskummer"

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

1. Trennungsschmerz

2. Was tun gegen Liebeskummer

3. Liebesschmerz

Foto: © S. Hofschlaeger / PIXELIO

Tipp

Tags in Hilfe bei Liebeskummer